Direkteinstieg

Entscheider

Die Entscheidung, sich ein da Vinci System zu kaufen oder in andere neue und meist teure Medizintechnik zu investieren, kann im Rahmen der derzeitigen Deckungssituation der Krankenhäuser keineswegs auf die leichte Schulter genommen werden. CEOFür Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter eines Krankenhauses ist es nicht in jedem Fall einfach gute Informationen zu den Folgen der Investition zu erhalten. Einerseits ist dies bedingt dadurch, dass die Krankenhäuser untereinander in Konkurrenz stehen und Informationen zu Geschäftserfolgen nur über einen persönlichen Kontakt evtl. zu bekommen sind.

Die St. Antonius-Hospital Gronau GmbH hat 2006 in ein da Vinci System investiert und ist mittlerweile stolzer Besitzer und Betreiber von dreien dieser Systeme. Dies bedeutet nicht nur eine Investition von mehr als 6 Millionen Euro in Medizintechnik, sondern natürlich auch eine Investition in Personal und Logistik. Die Mitarbeiter von medizintechnikproduzierenden Firmen berichten nicht in jedem Fall über diese notwendigen Zusatzinvestitionen und können diese aus ihrer Position auch nicht einschätzen.

Die Veranstaltung für Entscheider bietet die Möglichkeit mit einem Entscheidungsgremium, wie z. B. OP-Leitung, Steri-Leitung, Einkaufs-Leitung und Krankenhaus-Leitung von den Erfahrungen der St. Antonius-Hospital Gronau GmbH zu lernen. Ziel der Veranstaltung ist das Äquivalenzprinzip einzuhalten, dass heißt ein Geschäftsführer wird mit einem Geschäftsführer oder Vertreter sprechen, die Leitung der Sterilisationsabteilung wird mit der Leitung der Sterilisationsabteilung in Gronau sprechen usw. Zusätzlich wird diese Veranstaltung flankiert durch Präsentation und Information über das da Vinci System und über die Schlüsselfaktoren und pitfalls der Integration von Medizintechnik.

Programm herunterladen