Direkteinstieg

Tag der Urologie mit zahlreichen Gästen

Im Rahmen der Europäischen Urologiewoche fand unter der Regie des PZNW der Urologietag 2014 im Gronauer European Robotic Institute statt.

Über 40 interessierte Besucher aus ganz Deutschland, so wie eine Delegation aus Russland und einige Niederländer nahmen an dem abwechslungsreichen Vortrags- und Diskussions-Programm teil. Insbesondere die Vertreter vieler Prostata-Selbsthilfegruppen informierten sich vor Ort über den hohen Leistungsstand des Spezialistenteams um Chefarzt Dr. Jörn H. Witt am St. Antonius-Hospital.

Den Rahmen bildeten interessante Fachvorträge über moderne Diagnose-und Behandlungsverfahren, sowie über Begleit- und Folge-Erscheinungen nach urologischen Eingriffen. Auch häufig tabuisierte Themenbereiche, wie etwa Impotenz und Inkontinenz wurden vom medizinischen Spezialisten-Team vorgetragen und anschließend mit den anwesenden Gästen intensiv diskutiert.

Das Highlight der Veranstaltung bildete die live-Übertragung einer roboterassistierten Prostatektomie aus einem der OP-Säle am St. Antonius-Hospital. In extremer Vergrößerung und brillanter Bildqualität verfolgten die Besucher gebannt die ca. 90-minütige Operation und standen dabei dank modernster Übertragungstechnik im direkten Dialog mit dem operierenden Chefarzt Dr. Witt, der die gesamte Operation kommentierte und die vielen Fragen aus dem Publikum sehr verständlich und nachvollziehbar beantwortete.

In den Pausen konnte der Roboter-Simulator im ERI Schulungs-Center ausprobiert werden.

Alle Besucher zeigten sich tief beeindruckt und traten am Abend die Heimreise mit vielen Impressionen und Informationen an, die nun in die jeweiligen Selbsthilfegruppen weitergegeben werden.

Auf Anregung vieler Gäste wird nun am PZNW im St. Antonius-Hospital darüber nachgedacht, zukünftig ähnliche Veranstaltungen anzubieten.

Messbare Lernerfolge

Wer meint, er tut Gutes, sollte das auch zeigen können.

Nach diesem Motto wurden die Erfolge des Notfalltrainings evaluiert und anlässlich der MEDICA 2013 in Düsseldorf von Frau Dr. Jansen präsentiert.

Bei der Erhebung wird deutlich, dass auch 6 bis 14 Wochen nach der Schulung ein Wissenszuwachs messbar ist. Der vollständige Artikel und die wissenschaftliche Publikation stehen als Download bereit.

Ergebnisse der Studie zum Notfalltraining

Ergebnisse der Studie zum Notfalltraining

Der Artikel

Das Poster

Unsere öffentlichen Präsentationenen

Infokarten Intuitive Surgical

Die hier angebotenen Informationen sind von der Firma Intuitive Surgical (http://www.intuitivesurgical.com/) erstellt worden. Alle Rechte zur Verwendung und Vervielfältigung liegen bei Autor.

Obwohl einige Punkte zu unserer Meinung abweichen, so geben diese Materialien einen ersten Einblick in Technik und Therapie.

Das da Vinci System
Informationen für die Gynäkologie